Year: 2011

Wohin mit der Nacht?

Tagged with: , , , ,

Ausstellung im breakroom Leipzig

Vernissage: Sa., 3. Dez., ab 10 Uhr – open end Finissage:  Sa.,10. Dez., ab 10 Uhr – !!! voraussichtlich nur bis 18 Uhr geöffnet!!! So: 15 – 18 Uhr Mi – Fr: 16 – 19 Uhr sowie nach telefonischer Absprache:

Tagged with: , , ,

Ausstellung in Berlin

Berlin, October 2011 – The moment of total access to the body through violence is the moment of practising absolute Power/Force. On the one hand the eating of meat is a symbol of dominion and a metaphor for this total

Tagged with: , , ,

Prague: critical animal studies conference

My contribution to the “RECONFIGURING THE ‘HUMAN’/’ANIMAL’ BINARY – RESISTING VIOLENCE” – Conference for Critical Animal Studies in Prague, Czech Republic, 15th – 16th October 2011] My painting “transport” in the hallway of the Faculty of Arts, Charles University Prague,

Tagged with: , ,

meat the past [the absent present]

Mein Beitrag zum unabhängigen Medienfestival/Sommeratelier GLEICH ZEIT der plattform:[no budget] in der Shedhalle (ehem. Schlachthof) Tübingen [ http://www.plattform-nobudget.de/ ]. Das Sommeratelier läuft 2 Wochen (bis 03.09.2011). Ich werde jeden Tag ein Foto vom Stand meiner Arbeit hochladen.

Tagged with: , , , , , ,

“Fleisch essen.”

Das gesellschaftliche Mensch-Tier-Verhältnis und die Bedeutung von Fleisch Wissenschaftliche Tagung der Group for Society and Animals Studies (GSA) an der Uni Hamburg, Pre-Conference Event für die Minding Animals Conference 2012, Uetrecht Foyer an der Uni Hamburg mit meiner Arbeit “Transport”

Tagged with: , , , ,

“mensch_tier” Ausstellung in Magdeburg

…………………………………………………………………………………………. Mo – Fr 15 – ca. 22 Uhr; Sa – So 15 – ca. 0 Uhr [Rahmenprogramm]: 13. Mai*: Vernissage, es spielt die Harfenistin Heide Müller 19. Mai*: Vortrag “Die Mensch-Tier-Beziehung in der Soziologie unter besonderer Berücksichtigung der Kritischen

Tagged with: , , , , , , , , , , ,
Top