“mensch_tier” Ausstellung in Magdeburg


………………………………………………………………………………………….

Mo – Fr 15 – ca. 22 Uhr; Sa – So 15 – ca. 0 Uhr

[Rahmenprogramm]:

13. Mai*: Vernissage, es spielt die Harfenistin Heide Müller

19. Mai*: Vortrag “Die Mensch-Tier-Beziehung in der Soziologie unter besonderer Berücksichtigung der Kritischen Theorie der Frankfurter Schule”, Julia Gutjahr, Group for Society and Animals Studies (GSA) an der Universität Hamburg

27. Mai*: Film “Home”

31. Mai*: Buchvorstellung “Das Schlachten beenden!  Zur Kritik der Gewalt an Tieren. Anarchistische, pazifistische, feministische und linkssozialistische Traditionen”, Lou Marin, Mitherausgeber

03. Juni*: Vortrag “Fleisch & Co: ökologische und sozialökonomische Auswirkungen”, Antispe MD

07. Juni*: Vortrag “Zur moralischen Vertretbarkeit von Tierversuchen. Bedingungen und Rechtfertigungen der Grenzen”, Dr. phil. Arnd Pollmann, Universität Magdeburg

10. Juni*: Film “Earthlings”

14. Juni*: Vortrag “Tierversuche – Medizinische Notwendigkeit oder sinnlose Quälerei?”, Dr. Corina Gericke, Ärzte gegen Tierversuche

17. Juni*: Vortrag “Tierethik”, Antispe Halle

Eingeladen wird, den Antispeziesismus mitzudenken, weiterzudenken und als Projekt einer alternativen Gegenbewegung zum Tierethik-Mainstream zu begreifen. In drei kurzen Statements sollen folgende Themen präsentiert und im Anschluss diskutiert werden:

* Tiere als Eigentum – Konsequenzen und Widersprüche

* Zur Sprache des Speziesismus – Wie Tiere sprachlos gemacht werden – zum download: zur sprache des speziesismus_vortrag_fin

* Dekonstruktion des Naturbegriffs – Auch nicht-menschliche Lebewesen haben Kultur

19. Juni: Finissage, ab 11 Uhr, mit Künstlergespräch, um 13:30 Uhr, Hofgalerie

Hartmut Kiewert wird einige Passagen seiner schriftlichen Diplomarbeit “Die Mensch-Tier-Beziehung aus herrschaftskritischer Perspektive” vorstellen, um im Anschluss seine Position mit dem Publikum zu diskutieren.

Außerdem gibt es frischgedruckte bio fair-trade T-Shirts, Aufnäher und Buttons mit Motiven von Hartmut Kiewert!

*Beginn 19 Uhr, Hofgalerie

Zur Ausstellung gibt es einen Katalog (128 Seiten, Farbdruck). Der Katalog enthält alle ausgestellten, sowie weitere Bilder und den schriftlichen Teil meiner Diplomarbeit in überarbeiteter und aktualisierter Form. Bestellungen an hartmutkiewert@gmx.de. Der Katalog kostet 15,- €.


»

“To identify with others is to see something of yourself in them and to see something of them in yourself – even if the only thing you identify with is the desire to be free from suffering.”

― Melanie Joy

current & upcoming shows

03.09. – 23.10.2021
“ANIMAL UTOPIA”, solo show at Christel Wagner Galerie, Frankfurt (Main)

25.09. – 28.11.2021
“Multispecies Futures” – Hartmut Kiewert & Roger Löcherbach, Cubus Kunsthalle, Duisburg

26.11.2021 – 08.01.2022
“URBAN LIFE”, Galerie Schmalfuss, Berlin

03.12.2021 – Februar 2022
“ANIMAL UTOPIA”, solo show at Stadtmuseum/Kleine Galerie, Döbeln